Über die Arbeit

 

"In unseren Schulsystemen lernen die Menschen lesen und schreiben und rechnen; den Umgang mit sich selbst lernen sie nicht. Und dazu gehört zunächst einmal auch ganz Handwerkliches: Umgang mit der eigenen Stimme, dem eigenen Körper als Instrument und Medium einer stimmigen Ausstrahlung. Nur Authentisches überzeugt und eröffnet die Möglichkeit, Menschen gezielt zu gewinnen. Sind noch Harmonie und Ästhetik eine bewusste Größe, dann kann man als Ziel jedes guten Trainings festhalten: Persönliche Natürlichkeit plus Können plus Brillianz."


Regina Faerber 

 

 

"Sehr geehrte Frau Faerber,

 

obwohl unsere jüngst abgeschlossene Arbeit nur sehr kurz dauerte, denke ich dennoch sehr gerne an diese zurück. Mit großer Verblüffung durfte ich feststellen, dass es ihnen gelungen ist, in kürzester Zeit die Grundzüge der Persönlichkeit herauszuarbeiten und wesentliche Ansätze für die Korrektur vorhandener Schwächen und Unzulänglichkeiten zu liefern. Dabei hat mich insbesondere Ihre sehr direkte, offene und manchmanl auch durchaus harte Art beeindruckt. Gepaart mit einer sehr pragmatischen, zielorientierten Vorgehensweise ist es Ihnen gelugen, in nur 1 1/2 Tagen intensiver Arbeit einen maßgeblichen Veränderungsprozess antzstoßen und diesen mit sehr gut umsetzbaren Anregungen zu begleiten.

 

Nochmals herzlichen Dank"

 

Firma Merckle

Geschäftsführer Dr. Klaus Rättig